Taufvorbereitung

Wenn Sie Ihr Kind taufen lassen wollen, dann gibt es einige Punkte zu bedenken:

1. Tauftermin

Ursprünglich war die Osternacht der einzige Tauftermin der Kirche. Zu Ostern wird die Auferstehung Christi gefeiert und darum wurden auch an diesem Tag bzw. in dieser Nacht die (erwachsenen) Taufbewerber – die Katechumenen – die sich in der Fastenzeit intensiv auf ihre Taufe vorbereitet haben, getauft. Da die Täuflinge in den Tagen danach ihr weißes Taufkleid anbehielten, heißt der Sonntag nach Ostern bis heute „Weißer Sonntag”.

In der Pfarre Anthering bieten wir an jeden 1. und 3. Sonntag im Monat nach dem Gottesdienst einen Tauftermin an. Nehmen Sie dazu Kontakt mit unserer Pfarrkanzlei auf - entweder per E-mail: pfarre.anthering@pfarre.kirchen.net oder per Telefon unter 06223/22 65. Es werden bis zu 2 Täuflinge an einem Termin getauft. 

2. Taufort

Grundsätzlich ist die Pfarre, in der Sie wohnen, für die Taufe zuständig. 
Sicher haben Sie zahlreiche Vorstellungen und gute Ideen für die Feier, die ja auch Familienfeier ist. Genau so ist die Taufe aber auch Feier der ganzen Gemeinde, zu der der Täufling ja durch die Taufe gehören wird.  Darum findet die Taufe auch am Besten in jener Kirche statt, in der die Gemeinde Gottesdienst feiert. Deshalb ist für die Taufe auch grundsätzlich jene Pfarre zuständig, in der Sie wohnen.

Eine Taufe außerhalb der Wohnpfarre oder durch einen anderen Priester/Diakon ist möglich, wenn dafür besondere Gründe vorliegen. Dazu bedarf es der schriftlichen Tauferlaubnis der Wohnpfarre.

3. Taufanmeldung

Zur Anmeldung der Taufe kommen Sie während der Kanzleistunden mit den notwendigen Dokumenten zu uns. Welche Dokumente benötigt werden, können sie beim Pfarrer erfragen.

Drucken sie bitte auch folgendes Formular aus und bringen es in die Pfarrkanzlei mit: Anmeldung zur Taufe - Verarbeitung der Daten

4. Taufgespräch

In einem Taufgespräch werden Sinn und Ablauf der Taufe besprochen. Der Taufspender wird sie gemeinsam mit dem Paten ca. 1 - 2 Wochen vor der Taufe zu Hause besuchen. Gerne können Sie Vorschläge für die Tauffeier besprechen.