FAQ zur Firmung

1. Wann kann ich zur Firmung gehen?

Bei uns in Anthering  bieten wir jedes Jahr Firmvorbereitung an. Dazu anmelden kann sich jeder, der noch nicht gefirmt ist und bis 31. August des Firmjahres das 14. Lebensjahr vollendet. Das ist meist in der 8. Schulstufe (4. Klasse NMS/AHS). Wann die Firmvorbereitung beginnt, wird jedes Jahr im Pfarrbrief im September angekündigt.

2. Welche Voraussetzungen brauche ich für die Firmung?

Die erste und wichtigste Voraussetzung ist, dass du wirklich Jesus folgen willst. Mit der Taufe hat dieser Weg begonnen und jetzt kannst du ihn noch bekräftigen. Außerdem musst du für die Vorbereitung Zeit haben und auch freiwillig daran teilnehmen wollen. 

3. Wie ist das mit dem Paten?

Deine Patin/den Pate soll dich auf deinen Lebens- und Glaubensweg begleiten. Besonders in den Jahren der Pubertät ist es gut, wenn man einen Ansprechpartner außerhalb der Familie hat. Das ist die Aufgabe des Paten.

Voraussetzungen für die Übernahme des Patenamtes sind:
(1) getauft, die Erstkommunion empfangen und gefirmt
(2) mindestens 16 Jahre alt 
(3) Mitglied der kath. Kirche
(4) ein Leben führen, dass ihn für das Patenamt geeignet erscheinen lässt

4. Wozu brauche ich die Vorbereitung überhaupt?

Alle Sakramente - also auch die Firmung - schenken einen eine Gabe von Gott. Diese ist gratis. Damit man aber besser versteht, um was es geht, gibt es die Vorbereitung. Sie besteht aus verschiedenen Teilen mit je eigenem Schwerpunkt: Glaubenswissen, Gemeinschaftserfahrung und Sozialeinsatz

5. Kann ich auch wo anders zur Firmung gehen?

Am Ende der Firmvorbereitung erhälts du die Firmkarte. Mit dieser kannst du an jedem Firmgottesdienst teilnehmen. 
Wenn du die Firmvorbereitung nicht in Anthering machen möchtest, brauchst du dazu die Erlaubnis des Pfarrers.